Der Österreichische Musikrat trauert um Harald Ossberger (24.05.1948 - 09.03.2021)

Plötzlich und unerwartet hat uns die Nachricht vom Ableben unseres Ehrenpräsidenten Harald Ossberger erreicht. An der mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien war er ein hochgeschätzter Pianist und Klavierpädagoge, als Präsident der Jahre 2000 – 2006, Vizepräsident bis 2009 und seither Ehrenpräsident des ÖMR ein unbestechlicher Kämpfer für Prinzipientreue und ein Anwalt der Anliegen vor allem der zeitgenössischen Musik. In seiner Präsidentschaft fanden Symposien wie „Interessenvertretungen und Urheberrecht“ (2001), „Kreativität und Pluralismus – Bedingungen musikbezogener kreativer Arbeit in Österreich im Zeitalter musikalischer Vielfalt“ (2004) und „Musik und Gesellschaft – Was leistet die Musik für die Gesellschaft? Was leistet die Gesellschaft für die Musik? Perspektiven der österreichischen Musikpolitik“ (2006) statt. Wir werden die Gespräche mit ihm und seinen Rat in vielen Dingen sehr vermissen. Vielen Dank für die weite Perspektive, die großzügige Unterstützung der musikpolitischen Anliegen, die wunderbaren Konzerte und dass wir viele Wege gemeinsam gehen durften. Harald Huber im Namen aller Mitglieder des ÖMR

Newsletter Anmeldung