Generalversammlung des ÖMR 2022 – Bericht

Am 28. Februar 2022 hielt der Österreichische Musikrat (ÖMR) seine jährliche Generalversammlung ab und lud zur Diskussion internationaler Perspektiven der Kulturpolitik vom Internationalen Musikrat (IMC) Silja Fischer (Generalsekretärin) und Davide Grosso (Projektmanager) ein. Aktuelle Projekte und Vorhaben im Bereich „Advocacy, Policy and Decision Making“ wurden erörtert und die Projektarbeit des IMC in Afrika vorgestellt, wobei stets die „5 Music Rights“ des IMC als Kompass und Leitlinie dienten.
https://www.emc-imc.org/about/objectives-strategies/the-5-music-rights/

Eine Auswahl der aktuellen IMC-Tätigkeiten umfasst:
+ Global Music Vault
https://www.globalmusicvault.com/
https://www.imc-cim.org/news-imc/

+ Sound Of Entrepreneurship
https://www.facebook.com/International.Music.Council/

+ PLAY IT LOUD!
Projekt-Info auf YouTube: https://youtu.be/Z23UbL3taKM

+ irC – International Rostrum of Composers (Presentation of Composers and Contemporary Classical Music)
https://www.imc-cim.org/programme/radio-rostra-and-competitions/

+ Culture at Work Africa: Parternship of 8 African and International Organisations – create save spaces for intercultural dialog; 30 projects in 15 African countries (cultural action at large, not only music)
https://www.imc-cim.org/programme/culture-at-work-africa.html

Ruth Jakobi, Generalsekretärin des Europäischen Musikrates (EMC), stellte die vom EMC koordinierten Projekte SHIFT Culture und MusicAIRE vor:

“Inova+ and the European Music Council (EMC) have launched the new European project MusicAIRE. The consortium will develop grants to support the music ecosystem to emerge from the COVID-19 crisis in a green, digital and just and resilient way.”
https://www.emc-imc.org/projects/musicaire/
https://musicaire.eu

SHIFT Culture: “Climate change, gender equality and inclusion of minorities are key challenges for our rapidly changing world. Arts and culture have a recognised role in shaping societies and have the potential to significantly contribute to a better and more sustainable future for all as recognised in the UN Sustainable Development Goals (SDGs). The project SHIFT will provide training initiatives for cultural leaders, working together and creating paths to face such global challenges.”
https://shift-culture.eu/

Als zweites Thema des gemeinsam mit dem mica veranstalteten „Forum Musik“ wurde der aktuelle Stand eines ÖMR-Entwurfs zur „Kunst- und Kultur Strategie des Bundes“, initiiert und getragen vom BMKÖS, präsentiert und diskutiert.

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Newsletter

Senden Sie niemals Passwörter über dieses Formular.